Noch wenige Tage waren es noch bis zum Mutterschutz und endlich haben wir Zeit für unser Babymoon gehabt. Am letzten Oktoberwochenende sind wir dann nach Leogang ins Puradies gedüst, um unseren 3. Hochzeitstag zu feiern und uns ein paar Tage noch zu Zweit zu gönnen. Langsam aber sicher heißt es auch für uns, uns von unseren romantischen Urlauben zu Zweit zu verabschieden, denn bald stehen schon unsere ersten Familienurlaube am Programm. Also dachten wir uns wir fangen gleich mal an und suchen nach einem Hotel, das zu 100% unseren Wünschen entspricht. Wichtig war für uns, dass wir viel Privatsphäre haben, es nicht all zu weit von Zuhause weg ist und, dass es vor allem sehr hundefreundlich ist und das Puradies Leogang war daher die perfekte Wahl für unser Babymoon.

Wie immer möchten wir euch ein wenig an unserem Trip teilhaben lassen und zeigen euch daher das Hotel von allen Seiten. Wart ihr selbst schon mal dort? Wenn nicht können wir euch jetzt schon sagen, dass es für uns trotz unserer vielen Hotelerfahrungen wieder eine komplett neue Erfahrung war und wir haben es sehr genossen. Warum? Weiterlesen!!

Puradies Leogang
Puradies Leogang Essenz Restaurant

Unser Urlaub im Chalet mit Hund im Puradies Leogang

Wie lange habe ich bitte davon geträumt in einem eigenen Chalet umgeben von Bergen zu schlafen? Und jetzt durften wir gleich 3 Nächte hier verbringen. Wir haben uns für ein Familienchalet entschieden, wo auch Hunde erlaubt sind und sich frei bewegen dürfen.

Unser Chalet Plus hatte 1 Schlafzimmer mit Doppelbett und ein kleines Schlafzimmer für 2 Kinder mit Stockbett. Das Bad war riesig und mit Dusche, Badewanne und einer eigenen Sauna ausgestattet. Der Wohn- und Essbereich hat uns besonders gut gefallen. Die Stube war so gemütlich mit wunderschönen Zirbenmöbel und einem Kachelofen eingerichtet. Jetzt stellt euch vor, ihr kommt hier her heim nach einer Wanderung oder einem Skitag und habt einfach alles hier was ihr braucht und es ist schön kuschelig warm. Herrlich, oder?

Also wir stellen uns das hier mit Baby und Kindern perfekt vor, denn wir hatten hier echt alles was wir brauchten. Zudem viel Privatsphäre und Maya, unser Hund hat sich ebenso pudelwohl gefühlt. Für Maya war auch alles bereits hergerichtet. Sie hat einen eigenen riesengroßen Hundenapf bekommen und eine kuschelige Hundedecke bzw einen Hundeteppich, beides von Dogstyler.

Morgens konnten wir zwischen dem Frühstück im Haupthaus und einem BIO Chalet Frühstück wählen. Wir haben natürlich beides getestet. Die Idee des Bio Chalet Frühstück ist, dass man ganz ungezwungen zu keiner bestimmten Zeit in seinem Chalet frühstücken kann und dabei die besten, regionalen Speisen bekommt. Am Vortag konnten wir immer auswählen und eine Liste mit Dingen abgeben, die wir gerne für unser Frühstück am nächsten Tag haben wollen. Morgens ab 7:45 stand dann eine große Holzkiste vorm Chalet mit allem, was wir bestellt haben und wir konnten in Ruhe in unserer eigenen Stube frühstücken. Einfach gemütlich!

Weitere Zimmerkategorien

Für euch haben wir uns auch einige andere Zimmer angesehen und alle Zimmer waren super schön gestaltet. Viel Holz wurde mit modernen Elementen gemixt und so sind daraus sehr stylische und gemütliche Zimmer entstanden.

Das Premium Zimmer

Das Deluxe Zimmer

Die Private SPA Suiten

Restaurants, Speisen & Frühstück

Einen Abend haben wir die Barkarte getestet und an einem weiteren Abend das Halbpension Menü probiert. Das Essen war in allen Restaurants hervorragend und das muss ich daher extra nochmal hervorheben! Zu 100% gibt es dort tolle Qualität der Speisen, die fast ausschließlich mit regionalen Produkten zubereitet werden. Das Frühstücksbuffet morgens war gigantisch und auch, wenn wir häufig in Hotels sind – sowas haben wir wirklich noch nicht erlebt. Es gab sogar hausgemachten Griesbrei (zuckerfrei!) und weitere gesunde Leckereien. Das Frühstück war der absolute Hammer!

Unser Highlight – DAS Gourmet-Restaurant ESS:ENZ

An unserem Hochzeitstag waren wir im ESS:ENZ zum Dinner. Mit nur 30 Plätzen ist das Restaurant super gemütlich und wir fühlten uns auf Anhieb wohl. Von außen wirkt das Restaurant sehr urig, und wie die Chalets, ist es im Stil einer Almhütte gebaut. Innen überraschte es uns dann aber sehr, denn eingerichtet ist es modern. Die große, offene Schauküche ist das Herzstück des Restaurants und wir durften live verfolgen, wie unsere Speisen zubereitet wurden. Wir fühlten uns weniger in einem Restaurant als gemütlich Zuhause oder ungezwungen bei Freunden eingeladen. Unserer Meinung nach war es eine gemütliche, heimelige Atmosphäre, in der wir uns den ganzen Abend über sehr wohl fühlten. Das Personal war super freundlich. Das Haubenrestaurant kann übrigens auch als Nicht-Hotelgast besucht werden, also solltet ihr mal in der Nähe sein bucht euch einen Tisch für ein Abendessen dort.

Der SPA Bereich & Das Badehaus

Auf 400m² konnten wir nach unseren Wanderungen im Saunaparadies entspannen. Das Badehaus “INNERE MITTE” hat 4 Saunen und mehrere Ruheräume auf 2 Ebenen unterteilt. Die Kräutersauna (ca. 70°), war mein Favorit , weil sie für mich in der Schwangerschaft noch angenehm war und nicht zu heiß. Neben einer finnischen Sauna (ca. 90°) gab es noch eine Zirbensauna (Dampfsauna mit ca. 70°), sowie eine Stollensauna (ca. 60°). Was mir persönlich besonders gut gefallen hat war, dass das Badehaus so große Fensterflächen hatte und wir das Panorama mit der wunderschönen Bergkulisse rundherum beobachten konnten, während wir auf den Liegen lümmelten. Am liebsten wären wir ewig geblieben.

Vom Saunabereich aus konnten wir direkt raus zum Schwimmteich, welcher für uns leider im Herbst nun doch schon ein wenig zu kalt war. Aber wir haben zwei Kids gesehen, denen die Kälte gar nichts ausmachte und, die noch drinnen planschten. Im nächsten Jahr soll übrigens auch ein Pool gebaut und der Wellnessbereich ausgebaut werden.

Massage

An unserem Hochzeitstag hatte ich eine kleine Überraschung für Stefan geplant, und zwar eine Partnermassage im Heaven Spa. Wir wurden also zeitgleich im selben Raum massiert. Für Stefan hatte ich eine Ganzkörpermassage ausgesucht und für mich aufgrund der Schwangerschaft eine Teilkörpermassage (Füße, Hände, Kopf und Nacken). Mir fällt es leider schon etwas schwer in Rückenlage und Bauchlage geht sowieso nicht mehr. Daher ist das mit dem Entspannen auch nicht mehr so einfach. Stefan hat die Massage aber dafür umso mehr genossen und meine Überraschung ist gelungen. Check!

Kinder & Familien im Puradies Leogang

Mit einem Auge haben wir auch immer wieder darauf geachtet, wie es wohl wäre, wenn wir schon mit Baby oder Kleinkind da wären. Alle Familien, die wir gesehen haben, waren super happy und zufrieden und haben die Zeit dort sehr genossen. Es einen kleinen Bio-Bauernhof am Gelände, wo die Kinder jederzeit hin gehen können und wo mehrmals pro Woche kleine Führungen gemacht werden. Dort lernen die Kinder mehr über die Tiere und über das Bauernhofleben. Außerdem gibt es unteranderem Alpaka Wanderungen für die Kids.

Tipps für die Umgebung

Was wir ganz besonders genossen haben war, dass im Zimmerpreis auch Tickets für die Asitz Seilbahn dabei waren. Wir konnten also täglich hoch auf den Leoganger Asitz fahren und wieder runter. Genutzt haben wir die Tickets aber nur einmal und zwar am Samstag, als das Wetter einfach nur herrlich war und oben angekommen hatten wir den perfekten Blick auf die umliegende Bergwelt und die Leoganger Alpen. Es war ein richtig schöner Herbsttag und wir haben eine 2-3 stündige, leichte Wanderung auf den großen Asitz und runter zum Panorama-Kino unternommen.

Der Ausflug war für uns ein absolutes Highlight und gehört definitiv zu unseren Top Tipps für Leogang. Nun in der Wintersaison ist das ganze ja ideal , denn ihr könnt dort einen tollen Skitag verbringen und müsst nur wenige Minuten vom Hotel zur Seilbahn laufen. Im Puradies selbst gibt es übrigens für jedes Zimmer einen eigenen Spint im Skiraum und jedes Chalet hat ebenso einen eigenen Abstellplatz für Ski und Zubehör.

Fazit zu unsrem Babymoon im Puradies Leogang

Ob wir wieder kommen würden? Auf jeden Fall! Beim nächsten Besuch möchten wir dann mit Baby kommen und das Puradies und Leogang in einer anderen Jahreszeit kennenlernen. Ich glaube als Familie ist es nochmal ganz eine andere Erfahrung! Wart ihr selbst schon dort oder wart auch schon mal in Leogang? Welche Hotels könnt ihr uns für Familien empfehlen?

PURADIES LEOGANG RAIN 9, AT-5771 LEOGANG 

+43 6583 8275 | info@puradies.com

(*Pressereise | in Kooperation mit Puradies Leogang)

Weitere Hotels & Wellnessreisen:

Follow my blog with Bloglovin‘

Write A Comment