Wann hast du dich eigentlich das letze Mal so richtig frei im Kopf gefühlt? Kannst du dich daran erinnern? Bei mir ist es schon ziemlich lange her. Genau vor zwei Wochen war ich noch bei den Slow Down Sessions in Amsterdam mit Rituals und heute sitze ich bereits im Flieger nach Koh Tao in Thailand. Die letzen Wochen waren der pure Stress für mich und ich brauchte eine Pause.

Die letzen Monate war ich voll in der  Vorbereitung für meinen Masterabschluss, hab meiner Masterthesis fertig gestellt, mich für die Abschlussprüfung vorbereitet und ganz nebenbei unsere Weltreise geplant. Neben der Selbstständigkeit und meiner Tätigkeit in der Agentur war diese Phase in meinem Leben echt nicht ohne und Freunde und Familie sind zu kurz gekommen. Daher war die Einladung von Rituals nach Amsterdam und der Teilnahme an den Slow Down Sessions ein kleiner Reminder an mich selbst, einen Gang zurück zu schalten.

Yoga & Meditation – Slow Down Sessions mit Rituals

Da alles im Zeichen der Findung der inneren Ruhe stand, gab es eine Yoga Session und eine Meditation. Zweimal sind wir in unsere Rituals Yoga Outfits geschlüpft und haben die Zeit genossen. Gerade in stressigen Zeiten ist es für mich kaum möglich abzuschalten und ich muss ehrlich sagen, dass ich mir schwer getan habe, die Leistung meines Körpers von 180% auf 50% runter zu drehen. Es hat aber gut getan und mich wieder ermutigt mehr in die Richtung zu machen und mehr auf meinen Körper zu hören. Ich will mir für meine Auszeit in den nächsten Monaten nicht zu viel vornehmen, aber eines gehört sicher dazu: Meine Innere Ruhe wieder zu finden. Happiness ist ja schließlich ein inside job!

Ayurveda

Außer einer Ayurveda Massage in Sri Lanka wusste ich absolut nichts darüber. In einer der Slow Down Sessions in Amsterdam haben wir mehr darüber erfahren und haben unseren Bodytype ausgewertet, den ihr übrigens auch auf der Website von Rituals machen könnt. Ich war tatsächlich erstaunt, dass ich am Geruch der unterschiedlichen Öle mich für das selbe entschieden habe, wie danach in der Auswertung ebenso anhand meines Bodytyps raus kam. Wirklich eine tolle Erfahrung und sehr interessant.

New Rituals Products

Ritual of Yalda

Für die Vorstellung der neuen Produkte wurden wir, 40 Bloggerinnen aus der ganzen Welt mit einem Boot zur Abendlocation gebracht. Die Location war unglaublich toll geschmückt und die Tische mit so viel Geschmack und Liebe dekoriert. Wir konnten hier alle neuen Produkte testen und durften den CEO von Rituatls kennen lernen und noch näher an die Marke Rituals heran treten. 

Seit Oktober gibt es die neue YALDA Collection zu kaufen. Besonders jetzt in der Winterzeit kann ich sie euch nur empfehlen, sie richt nach Granatapfel und Wassermelone.

Make a wish

Kennt ihr schon das “Wishing Paper“ von Rituals? Ihr schreibt einen kleinen Wunsch drauf und verbrennt ihn anschließend in einer Schale. So können deine Wünsche in Erfüllung gehen und ganz nebenbei riecht es unglaublich gut. Ich finde das ein tolles kleines Ritual für diese Zeit im Jahr. Wie würdet ihr das finden, es zum Jahreswechsel mit euren Lieben auszuprobieren? Mehr dazu findet ihr hier!

Hairtemple

Eine der tollsten Neuheiten ist der Hair Temple, der in 50 Shops Europaweit ab November verfügbar sein wird. Dort könnt ihr euch ein für euer Haar individuell zusammengestelltes Haarshampoo mit passendem Conditioner zusammen stellen lassen und das in nur wenigen Minuten. Die Produkte werden sogar mit eurem Namen personalisiert! In Salzburg findet ihr es im Shop in der Getreidegasse, in Wien am Graben und in Graz in der Herrengasse.

Wie funktioniert es ? Zuerst wählt ihr euren Lieblingsduft von Rituals (wie Dao, Buddha, Sakura,..) und wählt die für euch wichtigen Elixiere aus: Ihr wollt mehr Volumen? Dann gibt es das Volumen Elixir. Es gibt abgestimmte Essenzen für gefärbte Haare, welche, die als Feuchtigkeitsbooster diesen oder jene für Locken und blonde Haare. Alle Produkte sind frei von Silikonen und Parabenen. Zudem sind sie tierversuchsfrei und vegan. Sie riechen unheimlich gut und wenn ich wieder zu Hause bin werde ich mir mein Shampoo definitv wieder nachbestellen.

Getting PAMPERED! Verwöhnprogramm

Das Verwöhnprogramm zog sich über alle drei Tage in Amsterdam und Rituals hat keine Chance ausgelassen uns zu überraschen. Spannend fand ich auch den Gesichtspflege Workshop, indem wir eine Gesichtsmaske, ein Gesichtsöl mit verschieden Auftragetechniken je nach Hautyp und Produkt von einer Expertin erfahren haben. Dazu haben wir die Purify Pflegeserie verwendet.

Als Abschlussevent gab es dann noch die ultimative Pyjamaparty! Als wir nach unseren Workshops an Tag 2 ins Zimmer kamen, warte bereits ein Überraschungspaket auf uns: Pyjamas! Nichts lieber als das, immerhin mussten wir uns nicht um ein Outfit kümmern 🙂 Einen ganzes Schiff nur für uns – ja wir 40 Mädls haben nicht schlecht geschaut, als wir plätzlich auf ein riesen Schiff gebracht worden sind, wo bereits ein DJ coole Musik auflegte. Überall weiße und pinke Lichter, ein Raum voller Luftballone, ein Photobooth wo wir kurze Spots drehten und und und – ich glaube ihr kennt meine Stories auf Instagram. Wenn nicht, werft in meine Highlights! Sie sind unter Amsterdam gespeichert 🙂

Hotel in Amsterdam – Das Jakarta Amsterdam

Das Hotel Jakarta Amsterdam kann ich euch wärmstens empfehlen. Zuerst wussten wir gar nicht, ob wir uns in Amsterdam oder doch in Bali befinden. Das Hotel hat einen großen Indoor Palmengarten –  wunderschön, außergewöhnlich und nachhaltig. Die Zimmer sind geräumig und haben einen wahnsinnig tollen Ausblick auf den Fluss IJ, von wo aus früher die Schiffe nach Jakarta ablegten. Das Hotel liegt im Norden von Amsterdam und ins Zentrum benötigten wir ca. 15 Minuten mit dem Uber. Ich würde jederzeit wieder hin fahren!

Dem Stress, dem ich ausgesetzt war, fällt gerade wie ein Ballast von mir ab. Tag für Tag  merke ich wie sich mein Körper wieder erholt. Die nächsten Monate gehören nur mir und nicht der Welt um mich herum. Rituals hat mir in Amsterdam wieder mal vor Augen gehalten, wie wichtig es ist mit seinem Körper und Geist in Balance zu sein. Und das ist das einzige, was ich ich mir tatsächlich in den 7 Monaten auf Weltreise vornehme. Vielen Dank an Rituals Cosmetics & Network PR für die Einladung!

*In freundlicher Kooperation mit Rituals Amsterdam & Network PR

Write A Comment