Wir können es nicht glauben, dass unser Travel Bali Guide endlich online geht! Lange hat es gedauert, und so viele von euch haben schon darauf gewartet. 24/7 Reisen bedeutet halt auch, dass die Zeit am Laptop begrenzt ist und so sehr ich es auch versuche euch mit Informationen zu füttern, es gelingt mir nicht immer. Wir wollten die Zeit auf unserer Reise auch einfach genießen. Damit mir das Bloggen und Schreiben auch weiterhin so viel Spaß macht, möchte ich mich mit meinen Reiseberichten nicht stressen. Die gesamten Tipps sind immer kostenlos und mit viel Arbeit verbunden, ich hoffe ihr versteht das. Jetzt wo wir zurück sind, wird aber einiges online gehen. Wir hoffen ihr seid bereit für jede Menge Reise Inspiration & unsere besten Tipps aus allen Ländern. Aber genug davon, hier ist er endlich, unser Guide für eure 3-4 wöchige Bali Reise!

SO WAR BALI FÜR UNS

Die 3 Wochen auf Bali sind echt wie im Flug vergangen. Die Zeit vergeht schnell, wenn’s richtig Spaß hat, richtig? Ja, und ja so war es auf Bali, der ganze Trip war unglaublich. Wir haben uns auf Anhieb super wohl gefühlt und so viel erlebt. Auf Bali haben wir interessante und liebenswerte Menschen kennen gelernt und die coolsten, abenteuerlichen Ausflüge gemacht. Nach unserer Zeit in Thailand haben wir auf Bali das beste asiatische Essen gefunden, aber auch super viele healthy options und auch vegane Hipster Locations entdeckt! Wahrscheinlich haben wir tausende Fotos geschossen, haben aber die besten für euch raus gepickt und hoffen sie machen euch Lust Bali zu entdecken. Wir kommen definitv wieder, denn wir haben nicht mal die Hälfte vom traumhaften Bali gesehen, das von den Einheimischen liebevoll das Herz der Welt genannt wird.

Auf Bali war vielleicht schon der ein oder andere von euch. Ihr habt vielleicht genauso wie wir die unterschiedlichsten Meinungen zu einer Bali Reise gehört. Von “NIE WIEDER – schlimmster Urlaub ever”, “dreckig und keine schönen Strände” bis hinzu “Hammer Natur, beste Shops, Lokale, coole Leute und Adventure pur” war eigentlich alles dabei. Wir wollten uns unsere eigene Meinung bilden und daher waren mindestens 3 Wochen Pflicht für uns.

Wir zeigen euch wie wir unsere Route geplant haben und was wir beim nächten Mal anders machen würden. Ihr findet hier die schönsten Unterkünfte, die wir entdeckt haben, sowie Food Spots und Cafe’s. Alles was ihr einfach unbedingt auch erleben müsst, wenn ihr auf Bali seid und ein paar Wochen Zeit habt. Hinterlasst bitte auch gerne immer ein Kommentar, wenn ihr enige Tipps teilen wollt. Für unsere nächste Bali Reise würden wir uns darüber sehr freuen!

Transport auf Bali

Angekommen am Flughafen in Denpasar in Bali, wurden wir von lästigen Taxifahrern überrumpelt. Gut, zugegeben, die sind echt lästig und meist auch nicht besonders freundlich. Aber wir können euch versichern, dass bis auf dieses Erlebnis alle Balinesen extrem freundlich waren. Da wir um 01 Uhr morgens ankamen, konnten wir natürlich keinen öffenlichen Bus nehmen und generell ist der öffentliche Transport in Bali eher schwierig. Man ist also fast angewiesen einen Transport von gebuchten Hotel vorzubestellen oder eines der Taxis am Flughafen zu nehmen.

Die Preise für das Taxi nach Ubud lagen zwischen 30 und 60 Euro – es war alles dabei. Klar, die wollen auch verdienen, aber sie sind einfach sehr aufdringlich und viele davon übermüdet. Generell solltet ihr mit ungefähr 300.000 IDR (ca 30 Euro) pro Fahrt rechnen, egal wohin. Wir haben es dann für diese Summe nach Ubud geschafft, wobei der Taxifahrer fast eingeschlafen ist und wir ihn unterhalten mussten. Beim nächsten Mal würden wir definitv das Hotel oder die Unterkunft bitten einen Fahrer zu schicken. Der Preis wäre übrigens der selbe gewesen. Nicht gerade der beste Start in Bali, oder? Mit unseren Tipps gelingt euch hoffentlich ein besserer Start 🙂

UBUD (6 Tage)

Je nachdem was ihr im Sinn habt, könnt ihr Ubud für entspannte Tage mit traumhaften Hotels und Pools im Dschungl oder als aufregendes Abenteuer mit Wasserfällen und Hikes erleben. Ubud hat schon eine ganz eigene Atmosphere. Die Stadt selbst besteht aus ein paar Shopping Straßen, vielen Yoga Houses, Künstlern, aber auch herrlichen Spazierwegen inmitten der Reisfelder.

Hotel und Guesthouse in Ubud, Bali

Der erste Stop war also UBUD und, um etwas abzuschalten, haben wir gleich mal 5 Nächte in Ubud gebucht. Unser Budget auf der Weltreise war ja relativ gering, aber wir haben auch so eine tolle Unterkunft zu einem super Preis südlich von Ubud bekommen: Gerke Hotel. Für ein DZ unter 20 Euro die Nacht inkl. Frühstück und super nettem Personal und gutem Serive. Wir würden hier definitv wieder hin. Rollerverleih war auch dabei, den wir für 4 Euro pro Tag gemietet hatten. In den nächsten paar Absätzen findet ihr Unterkünfte, die wir ins Auge gefasst haben, aber leider bei uns ausgebucht waren. Vielleicht ist ja was für euch dabei 🙂

GÜNSTIGES HOTEL BALI
GERKE HOUSE BALI

UBUD Aktivitäten & Things to do

Ridgecrest Walk & Tegallalgang Rice Teracces

(Früh morgens oder zum Sunset) Absolutes MUST DO!! War definitv mein Highlight in Ubud. Wunderschön zum Sonnenuntergang!

Reisterassen besuchen in und rund um Ubud. z.B. beim Ridgecrest Walk seht ihr viele Reisfelder, aber Tegallalgang Rice Teracces ist ein Must do! Tipp: Früh morgens dort sein, ab 11 Uhr wird es fruchtbar heiß dort und außerdem habt ihr morgens noch kaum Touris und könnt ungestört rumlaufen.

Temple & Zeremonien

Zeremonien miterleben und Tempel besuchen gehört in Bali wohl ebenso dazu, denn Zeremonien gibt es mindestens genauso viele wie Tempel 🙂 Wir waren im Temple Pura Tirta, wo man sich in heiligem Spring Water waschen kann. Wir empfehlen euch einen Sarong mitnehmen, denn den braucht ihr eigentlich in jedem Tempel! Dort kann er auch ausgeliehen werden, kostet aber meistens nur ein paar Cent. Im Zentrum von Ubud gibt es ebenso einen Tempel, den Tempel Pura Saraswati, wo laufend immer wieder Zeremonien und Tanzaufführungen durchgeführt werden. Wir haben unteranderem in dieser Gegend den Tempel Goa Gajah, die Elefantengrotte besucht, was für mich aber kein absolutes Muss ist, wenn ihr mich fragt. Ich fand es dort eher unspektakulär.

Es vergeht wohl kaum ein Tag, ohne, dass eine Beerdigung statt findet, ein Reinigungsritual , Geburt oder Hochzeit zelebriert wird. Ansonsten könnt ihr die Balinesen bei ihren täglichen Opfergaben beobachten. Diese liegen auf Fußwegen und Hauseingängen, werden im Laufe des Tages aber meist von Straßenhunden gefressen.

Ubud Market & Monkey Forest

Besucht den Ubud Market bzw. den Organic Farmers Market. Wer immer noch die bekannte Bali Bag sucht wird hier fündig 😀 Wir waren auch im Monkey Forest, wo die Affen wild rum springen. Vorsicht ist geboten, denn wir haben auch schon von agressiven Affen gehört. Selbst haben wir dort keinen Zwischenfall miterlebt.

Wasserfälle

Einige Wasserfälle besuchen ist ebenso ein absolutes Muss auf Bali. z.B. Tegenungan Waterfall: Am schönsten ist es früh morgens, da noch wenige Touris unterwegs sind, aber naütlich auch zum Abkühlen nachmittags echt herrlich. Dies ist zwar einer der größten in der Umgebung, allerdings gibt es viele mit schönerem Wasser. Viel schöner sind allerdings noch andere Wasserfälle in der Umgebung: Yellow Waterfall Bali, Air Terjun Kanto und Lampo Waterfall.

Was wir beim nächsten Mal in Ubud machen wollen:

  •  Eine Kochschule besuchen
  • Jungle Hotel & Yoga Retreat
  • Yogastunde im The Yoga Barn oder Yoga House
  • Weitere Wasserfälle besuchen

FOOD in UBUD / Essen in UBUD

  • Healty Warung (Bestes und günstigstes Essen in Ubud – waren mehrmals dort 🙂
  • Seeds of life (vegan options)
  • Sari Organic (super coole Location in den Reisfeldern)
  • Lazy Cats Cafe (stylish und lecker)

Hotels und Unterküfte in Ubud

Spare €15 Euro auf booking.com mit unserem Code: FAULLE24

AMED – Der Osten von Bali (3 Tage)

Nachdem wir entspannte Tage in Ubud hatten ging es für uns in den Osten von Bali. Wir haben nicht direkt in Amed ein Hotel genommen, sondern am Fuße des Mount Agung. Ja, genau der Vulkan, der immer noch aktiv ist. Die Chance, dass du ein Erdbeben erlebst, ist aber wahrscheinlich größer als einen Vulkanausbruch hier. Wir haben uns überhaupt nie unsicher gefühlt und das Hotel kleine Cabe Bali ist ein echtes kleines Paradies. Geführt wird das Hotel von einem deutschen Ehepaar. Guter Service und hohe Qualität bei den Speisen wird hier groß geschrieben und wir waren echt begeistert. Das Hotel hatte die perfekte Ausgangslage für die Spots, die wir sehen wollten. Rollerverleih wird auch günstig angeboten. Echt top!

Aktivitäten in Amed und Osten von Bali – Things to do

Tirta Gangga Water palace: Nur 10 Gehminuten vom Hotel Cabe Bali entfernt, liegt der Tirta Gangga Water Palace. Zwar ist der Eintritt im Vergleich zu anderen Tempeln in Bali teurer, aber trotzdem ein schöner, kurzer Stop in der Region.

Puma Lempuyang Temple: Hier wollten wir unbedingt hin, nachdem wir so viele schöne Bilder auf Instagram gesehen haben. Der bekannte Gate, den ihr bestimmt schon mal gesehen habt. Der Tempel ist der größte in Bali und auf jeden Fall ist es ebenso interessant auch den Rest davon zu besichtigen.

Fun Fact: Die Einheimischen haben dieses Fotomotiv ebenso als Einnahmequelle entdeckt und bieten diese coolen Spiegelfotos für ein paar Cent an. Ein paar Jugendliche halten einen Spiegel vor die iPhone Camera und schwups, entsteht dieses Bild! Die Oberfläche aus Wasser ist also Fake und hier ist auch kein See. Super coole Idee und definitv einen Besuch wert. Für ein Foto lohnt es sich super früh zu kommen. Ab 9 Uhr kann es vorkommen, dass ihr 2 Stunden in der Schlange wartet. Wir waren die ersten gegen 7 uhr, ansonsten hätten wir definitv darauf verzichtet 😉 Wenn ihr Glück habt, kommt im Hintergrund der Vulkan, Mount Agung zum Vorschein. Meist ist er jedoch, wie bei uns von Wolken bedeckt. Generell empfehlen wir Tempel morgens zu besuchen, wenn es noch nicht all zu heiß ist.

Puma Lempuyang Temple

Relaxen am Amed Beach: Der Amed Beach ist ein schwarzer Sandstrand. So etwas wunderschönes habe ich selten gesehen. Der Blick auf den Mount Agung war einzigartig. Tipp: Bleibt auf jeden Fall zum Sonnenuntergang. Schöner geht es echt nicht, wenn die Sonne hinter dem Vulkan untergeht. Das war für uns tatsächlich einer unserer schönsten Abende auf Bali.

Bali Amed Beach

Eine weitere tolle Sicht auf den Vulkan Mount Agung bekommt ihr von Bukit Cinta. Weiter Aktivitäten in der Region: Pantai Jemeluk, Tauchgang oder Schnrocheln zu einem Schiffswreck, Kajak fahren, eine Wanderung auf den Mount Agung buchen (zu unserer Zeit war dieser leider gesperrt)

Hotels in Amed & Osten Bali

Sparen mit unserem booking.com Code (FAULLE24) und sicherere dir €15 Euro Ermäßigung auf deine Hotelbuchung

GILI ISLAND – GILI AIR (2 Tage) LOMBOK

Nach 7 Tagen auf Bali sind wir also nach Gili. Wir haben uns entschlossen nur eine der Gili Islands zu besuchen und zu erkunden. Gili Air ist es also geworden. Mit einer Fähre sind wir von Padang Bay auf die ruhigere der drei Gili Inseln gefahren. Kurz im Überblick: Gili Trawangan ist die größte Gili Insel und damit ist auch hier am meisten los und es gibt immer irgendeine Party. Sie soll auch für Taucher ganz gut sein. Gili Meno ist die kleinste und ebenso eine ruhige Insel. Perfekt, um zu entspannen oder ein paar Tage mit seinem Schatz zu verbringen.

Bali Gili Air Sonnenuntergang

Gili Air – Warum haben wir uns für Gili Air entschieden?

Gili Air ist am wenigsten entwickelt. Es gibt nur wenige Shops, ein paar Cafes und alles ist hier irgendwie stressfrei. Ja so war es auch, das können wir bestätigen. ABER und jetzt kommt das große ABER. Wie ihr bestimmt wisst, war im Sommer 2018 das Erdbeben auf Lombok und hat damit auch Gili Air erwischt. Bei der Buchung eines Hotels oder euren Aktivitäten solltet ihr daher aufpassen, da die Bilder leider nicht mehr ganz der Wahrheit entsprechen. Wir haben die Erfahrung mit einer Hotelbuchung gemacht. Das Restaurant war nicht mehr da, alles sah abgewohnt aus. Generell muss die Insel erst wieder aufgebaut werden. Das sollte man einfach bedenken, wenn man die Gili Inseln bereist. Viele Korallen sind leider vom Erdbeben zerstört. Es war leider alles etwas lahm gelegt, immer noch viele zerstörte Häuser und viele Restaurants waren bei unserem Besuch im November 2018 geschlossen.

schnrocheln Gili Air Turtles Bali

Was uns gut gefallen hat war, dass es keine Motorräder auf der Insel gab. Stattdessen kann man die Insel mit dem Fahrrad abfahren. Was uns hingegen weniger gefallen hat, waren die Pferdekutschen. Die Pferde scheinen hier unter nicht ganz so tollen Bedingungen über die Insel gejagt zu werden. Bitte denkt vorher darüber nach, wenn ihr vorhabt eine zu nehmen. Ich weiß, der Koffer ist schwer. Mein Rucksack war es mit 22kg auch, aber dennoch ist mir das Wohl der Tiere viel viel wichtiger und die paar Meter zum Hotel schleppe ich lieber.

Gili Air Aktivitäten / Things To Do:

  • Faul am Strand liegen 🙂
  • Die Insel mit dem Rad abfahren
  • Schnorcheln gehen! Wir haben den Tipp bekommen, im Osten der Insel, vorm Sunrise Resort zu schnorcheln, da man hier eventuell Schildkröten sehen kann und wir hatten echt Glück!
  • Schnorcheltour mit den Highlights inkl. Gili Meno buchen
  • Sonne tanken!
Bali Lombok schnrocheln Gili Air Turtles

Restaurant & Food Spots Gili Air

  • Gili Bliss: Super leckere Acai Bowls, healty food options, tolles Frühstück
  • Musa cookery: Veggie & Vegane Küche, war mega gut und cool eingerichtet

Unterkunft können wir aktuell keine mit gutem Gewissen empfehlen. Als wir dort waren, war keines der Hotels in echt gutem Zustand. Sorry!

NUSA PENIDA (5 TAGE)

Nach 2 Tagen Gili Air ging es also weiter, und auf Nusa Penida haben wir uns schon die ganze Zeit wahnsinnig gefreut. Der Trip hat sich als riesen Abenteuer raus gestellt! Wir haben uns einen Roller (Scooter) gemietet und sind die ganze Insel abgefahren. Was ihr in 3-4 Tagen auf Nusa Penida erleben könnt, könnt ihr auch hier nachlesen.

Aktivitäten Nusa Penida / Things to do

Restaurants / Food Spots Nusa Penida

  • Organica – frisches Essen!
  • Local Warung sind immer die günstigste Option 🙂 waren aber leider auf Nusa P. nie so lecker wie auf Bali selbst
  • Vegan Sol Kitchen (Lecker essen und super Preis)
  • Penido Espresso (smoothie bowls, vegane Gerichte)

Unterkünfte auf NUSA PENIDA

Tipp zum Sparen: Verwendet gerne unseren booking.com Code (FAULLE24) oder nehmt diesen Link und ihr könnt damit 15 Euro auf eure Buchung (ab 30 Euro) sparen. Finde alle Hotels und Unterkünfte auf Nusa Penida.

Bali Nusa Penida

> REISEBERICHT NUSA PENIDA

Hotels Nusa Penida: Finde alle Hotels und Unterkünfte auf Nusa Penida.

CANGGU (5 TAGE)

Der letzte Stop unserer Bali Reise führte uns nach Changgu. Und wenn wir nochmal entscheiden könnten, wäre es diesmal wohl der erste Stop. In nur einer Stunde vom Denpasar Flughafen (bei geringem Verkehr) erreicht ihr Changgu. Canggu ist perfekt, um anzukommen, zu relaxen und in Urlaubsstimmung zu kommen. Changgu ist bekannt, als das Hipsterparadies, Surfer Spot von Bali und der Base von Digitalen Nomaden. Der Ort ist hip und mit vielen coolen lässigen Cafes, Organic Food Restaurants & Cafes und coolen Shops einen Besuch wert!

Außerdem kann man die Surfer am Strand beobachten oder gar selbst eine Surfkurs machen. Das Wasser ist generell in der Gegend nicht super schön finden wir. Ist aber nur unsere persönliche Meinung – vor allem südlich richtung City, Kuta wird es zunehmend zugemüllt. In Changgu bleibt man doch weitgehend noch verschohnt und oh die Sonnenuntergänge sind der Hammer! Wir haben tatsächlich einige Leute hier kennen gelernt, die als digitale Nomaden ihr Geld verdienen und ein paar Monate oder gar Jahre hier leben – ja wer würde das nicht gerne 🙂 Changgu ist auf jeden Fall the place to be, wenn ihr als Digitaler Nomade arbeiten wollt oder einfach wie wir auf tolle Sonnenuntergänge und feine Cocktails steht.

Things to do in Canggu, Bali

  • Die coolen Cafe’s abklappern! Must do!
  • Surfen lernen am Echo beach oder einfach den Surfern zuschauen. Die Surfschule Baruna Surf Culture wurde uns empfohlen
  • Sonnenuntergang am Echo Beach: Holt euch einen Drink, geht zum BBQ an der Promenade oder checkt in einen Beach Club ein. Beach Clubs:  The Lawn, La Brisa, La Laguna
  • Die klassische Changgu Party findet übrigens im Old Man’s statt, hier ist immer was los

Essen in Canggu:  Restaurants / Cafes / Organic FOOD

  • Bumi’s Warung Günstig, lokal, gesund & vegan
  • La Baracca: Super leckeres veganes, italienisches Essen
  • Oka’s Bakery: Netter Platz um ein wenig am Lap Top zu arbeiten
  • Crate cafe: Leckeres Frühstück
  • Nude Cafe: Gutes gesundes Frühstück, Stylische Einrichtung
  • La Brisa beachclub ist unserer Meinung überteuert. Wir waren kurz dort aber haben uns dann doch entschieden am Strand gemütlich mit Getränken und Speisen zu essen, ohne dafür das 10-fache zu bezahlen 🙂 Wir fanden das Personal leider auch nicht so mega freundlich.

Hotels in Canggu

  • Asung Guest House (Unsere Changu Home, Günstige Zimmer, nette Atmohsphere, super pool, coole Leute, Rollerverleih dabei und nur 10 Minuten vom Zentrum)
  • Own Villa: Die wahrscheinlich schönste Location überhaupt, perfekter Honeymoon spot oder romantischem Pärchenurlaub, private Villen
  • The Hideout Hostel 

Bali – der Norden (1 Tagestour)

Von Changgu aus, sind wir mit unserem Guide (Asung Guesthouse) früh morgens los, um eine Vulkanwanderung auf den Mount Batur zu machen. Der Aufstieg dauerte nur eine Stunde. Es gibt allerdings noch einen längeren Weg, von etwas weiter unten. Wir waren pünkltich zum Sonnenaufgang gegen 5 Uhr morgens dort. Wir sind fast aus allen Wolken gefallen. Der Ausblick auf den gegenüberliegenen Vulkan, dem Mount Agung und der hinter ihm aufgehenden Sonne war magisch. Hinter und der Krater des Mount Batur – es gab echt keinen besseren Ort, um sein Frühstück zu genießen, auch wenn die Affen dort ziemlich frech sind. Die Guides wissen aber was zu tun ist, um die lausigen Affen abzuhalten.

Bali Vulkan Pärchen beim Sonnenaufgang 23timezones

Unterkünfte im Norden von Bali

Was wir verpasst haben – NEXT TIME in BALI

Was wir gerne bei unserer nächsten Bali Reise sehen möchten und in unserem nächsten Bali Guide nicht fehlen darf (Falls ihr noch vor uns dort seid schickt uns doch bitte Fotos und eure Tipps!!, wir würden uns freuen!)

  • Uluwatu und die Strände im Süden: Nur hier im Süden findet ihr noch schöne helle Strände. Wunderschön müssen hier auch die steilen Felsklippen sein. Strände im Süden sind Blue Point und Green bowl Bingin, Thomas und Karma.
  • Essen im Bumbu Bali (bietet auch Kochkurse an)
  • Der Norden und die Region rund um Munduk, Tamblingan Lake, Pandara Golf Course Gate & eine Wasserfall Tour z.B. Sekumpul Waterfall
  • Den weniger touristische Westen erkunden
  • Mehr surfen!
Bali Reisfelder

Wir lieben es euch unsere Tipps kostenlos zur Verfügung zu stellen. Freuen uns jedoch auch, wenn ihr uns mit einem Like oder einer Empfehlung unterstützt. Teile unseren Beitrag auf Facebook oder Pinterest oder ganz einfach in eurer Instagram Story.

Mehr unserer Bali Tipps in den weiteren Beiträgen:

Nusa Penida Tour Guide 3-4 Tage

Strand Nusa Penida: Diamond Beach Guide

Strand Nusa Penida: Kelingking Beach & Viewpoint

Nusa Penida: Broken Beach & Angel’s Billabong

Indonesien – Flores Paradies Komodo Islands

Follow my blog with Bloglovin‘

Bali Broken Beach Nusa Penida

4 Comments

  1. einer der besten Reiseberichte, die ich je auf einem Blog gelesen hab! Danke für eure Mühe und mega mega mega tolle Arbeit die ihr macht <3 klingt alles fantastisch und hat auf jeden Fall Lust auf Bali gemacht. <3

  2. Ihr lieben, ich flippe völlig aus bei euren wunderschönen Bildern. Ich war letztes Jahr vier Wochen auf Bali und habe mich grenzenlos in diese Region verliebt. Danke für den tollen Bericht, ich werde definitiv wieder kommen und sicher ein paar Empfehlungen von euch beherzigen.

    • Danke dir 🙂 uns hat es auch so mega gut gefallen und werden auf jeden Fall wieder hin fliegen :)!!!!!!!!!!!!! Fallst Tipps für uns hast , bitte hinterlasse sie uns hier 🙂

Write A Comment