Alle guten Dinge sind 3! Vor nur wenigen Wochen war ich das dritte Mal auf Mallorca und es war herrlich. Das letzte Mal war ich mit 20 dort und deshalb hab ich mich umso mehr gefreut, als es hieß, von Salzburg fliegen ab sofort günstige Flüge nach Palma de Mallorca! Außerdem stand ja meine Bachelorette Party an, also war ein Mädls Urlaub vorprogrammiert!

Mallorca – in nur 2h im Paradies

Ihr plant eine Reise nach Mallorca? Dann schaut doch mal bei Airbnb oder Fewo-Direct nach Fincas. Es gibt wirklich durchaus einige Angebote auf der Insel und Mallorca bietet sich perfekt dafür an. Wer ein gutes und zentrales Hotel in Palma möchte, der sollte sich nach dem NAKAR umsehen. Erst kürzlich war meine Freundin mit ihrem Freund dort und war unheimlich davon begeistert.

Mallorca Twenty Three Timezones

5 Dinge, die ihr auf Mallorca nicht verpassen solltet

Ohne Mietwagen geht hier sowieso nix, wenn man sich die Insel ein wenig ansehen will! Nun aber zu meinen Mallorca Top 5, die man auf keinen Fall verpassen sollte!

1. Palma entdecken, Sightseeing & Shopping

Palma ist herrlich! Im Hochsommer aber auch ganz schön heiß! Es gibt einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie die bekannte Kathedrale, die euch bestimmt ein Begriff ist.  Spaziert durch die kleinen Gassen des alten Palmas, denn diese Stadt hat so viele schöne Bauten. Wem das Sightseeing zu anstrengend ist, der setzt sich in ein schattiges Cafe, wie beispielsweise in das Born8. Aber Shoppen geht trotz Müdigkeit eigentlich immer, oder? Zumindest wars bei uns 8 Mädls so. Ein kleines Highlight waren die vielen Boutiquen in der Altstadt in denen wir einige tolle Kleider und Strandoutfits, aber auch tollen Schmuck entdeckten. Ein guter Tipp, wo wir fast alle auch fündig geworden sind ist OYSHO, wo es wunderschöne Bademode und Strandbekleidung gibt!

PalmaPalmaPalmaMallorca Twenty Three Timezones
Mallorca Twenty Three Timezones
Palma
Mallorca Twenty Three TimezonesMallorca Twenty Three TimezonesMallorca Twenty Three TimezonesMallorca Twenty Three Timezones2. Dinner in Palma, Cocktails schlürfen und über die Stadt schauen oder Abtanzen in einem der angesagten Clubs

Hier hab ich einen wirklich leckeren Restaurant Tipp für euch. Und zwar waren wir im Tast Club an unserem letzten Abend. Hier müsst ihr unbedingt vorab reservieren, da es immer gut gebucht ist. Die Speisen waren großzügig und sehr gut. Das einzige was wir bemängeln konnten, war, dass die Speisen teilweise nicht gleichzeitig serviert wurden und eine Speise lauwarm war. Wir haben sofort reklamiert und alles war wunderbar und die Speise wurde sofort neu serviert. So sind die Spanier halt 🙂 Alles immer mit der Ruhe! Da können wir uns in Österreich und Deutschland noch einiges abschauen, was die Ruhe angeht. Ich kann das Restaurant dennoch empfehlen, da es eine wirklich nette Atmosphäre und Location mitten im Herzen Palmas ist.

Nach dem Dinner bietet es sich durchaus an, eine Rooftop Bar zu besuchen. Wir hatten als Empfehlung die Bar des Hotels Hostal Cuba bekommen. Wir hatten zwar reserviert, sind aber viel zu spät gekommen. Unser Tisch war dann weg, und wir mussten hier relativ lang warten. Der Blick über die Stadt ist jedoch gigantisch und auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer noch auf die Piste will, sollte die Veranstaltungen im Titus checken. Wir waren zwar diesmal nicht dort, aber ich kenne es von meinen vorigen Besuchen und je nachdem welches Event gerade dort ist, ist es bestimmt einer der besten Clubs zum Ausgehen.

3. Mallorcas traumhafte Strände und Buchten erleben

Auf Mallorca war ich bereits an vielen Stränden! Im Norden, im Westen und jetzt war ich auch im Süd-Osten der Insel und hier sind meine Favoriten:

  • Cala D’or: Wir haben uns die Cala D’or angesehen und hier unseren letzten Tag verbracht. Eine nette kleine Bucht! Klar, dass man hier nicht alleine ist, aber das kristallklare Wasser war herrlich und eine Bar sorgt für Mojitos. Zudem sind Toiletten bei der Bar zur Benützung möglich.
  • Cala Sa Nau: Noch sehr empfehlen kann ich ebenso Cala Sa Nau, welche sich auch im Ort Cala D’or befindet.
  • Cala de Moro: Cala de Moro eine weitere kleine Bucht im Süden.
  • Es Trenc ist ein langer, feiner Sandstrand im Süden der Insel , an dem ich leider noch nicht war und soll ebenso wunderschön sein.
Mallorca
Mallorca TTT
4. Sunset-watching am Cap Formentor

Hier war ich bereits zwei Mal und steht eigentlich als Pflichtprogramm an, wenn ihr Mallorca besucht! Dieser ist wahrscheinlich der schönste Platz der Insel, um den Sonnenuntergang zu genießen! Das Cap de Formentor liegt an der nördlichen Spitze von Mallorca und ist eine kleine Halbinsel, die übersetzt “das Ende von Formentor” heißt. Am besten ein Paar kühle Getränke aus dem Supermarkt mitnehmen, denn es gibt dort nicht wirklich eine Cafe oder Restaurant, wo ihr den Sonnenuntergang gut seht. Übrigens gibt es auch einen tollen Strand, namens Playa de Formentor in einer kleinen Bucht auf der Halbinsel. Wer also vorher noch zum Baden will kann einen Tagesausflug ans Cap Formentor unternehmen.

(Pic from Pinterest)
5. Einen Beach Club Tag einlegen

Auf Mallorca finden sich auch eine Reihe guter und schöner Beach Clubs. Dennoch kann man diese nicht mit Ibiza vergleichen. Von allen Beach Clubs auf Mallorca, die ich bisher besucht habe, finde ich folgende am schönsten. Eines noch vorab. Der Majorkinische Staat versucht auch wie auf Ibiza die Partyszene etwas zu unterbinden und daher gibt es auch immer weniger Beach Clubs, die laute Musik spielen. Wir mussten das während unseres Aufenthalts bei allen Beach Clubs feststellen, denn teilweise durften sie überhaupt keine Musik spielen. Echt schade, denn ich finde, dass gehört einfach dazu und bei den Preisen zahlt man das auch irgendwie mit. Ich bin gespannt, wie sich diese Situation entwickelt. Aber nun zu meinen Beach Club Tipps:

  • Puro Beach Club Palma: Einen tollen Tag kann man am Puro Beach Palma verbringen. Die Location direkt am Meer mit einer wunderschönen Poolarea und all dem weißen Interior ist wunderschön. Wenn ihr keinen ganzen Tag dort verbringen wollt, schaut doch auf einen Cocktail am Abend hin und genießt den Sonnenuntergang. Einfach herrlich! Für mich bisher der schönste Beach Club auf Mallorca! Übrigens: wer erst gegen Abend nach Hause fliegt, und schon aus dem Hotel auschecken muss, sollte ihr noch den Tag genießen, denn der Beach Club ist nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt.
  • Puro Beach Illetas: Der neue Puro Beach auf Mallorca ist erst im Mai 2017 eröffnet worden und bietet einen traumhaften Blick auf die Bucht von Palma. Hier bekommt ihr Sunbeds in der Low Season schon um €30 und in der High Season ab €40. Für Gäste des Puro Hotels sogar günstiger. Leider haben wir es nicht hier her geschafft, deswegen steht dieser Beach Club auf jeden Fall auf meiner Liste für den nächsten Trip nach Mallorca.

  • Nikki Beach: Im Rahmen meines Hen Weekends, hatten uns die Mädls auch dort für einen Tag eingecheckt. Die Pool Area ist ein Wahnsinn und da dieser auch am Strand gelegen ist, kann man sich auch im Meer kurz abkühlen gehen. Erkundigt euch aber bitte vorher, wie sich die Lage hinsichtlich der Musik entwickelt hat, sofern ihr dort Party machen wollt. Update: Freunde von uns waren Ende Juni dort und es wurde wieder Musik gespielt. Erkundigt euch jedoch bitte trotzdem vorab.

mallorca

Mallorca Puro BeachMallorca Puro Beach Mallorca Puro Beach

Mallorca Puro Beach

(Danke an dich liebe Nina, dass du unseren Urlaub mit diesen Bildern gestgehlten hast !! Pics by Nina Wrodnigg – Yourockmylife.com)

Du hast noch weitere Mallorca Tipps, die du gerne sharen willst? Dann hinterlasse doch einfach ein Kommentar oder schreib mir eine Mail.

4 Comments

  1. wunderschöne Aufnahmen!! Das sieht nach einem super schönen Trip aus! Ich finde das Bild von dir am Meer wirklich traumhaft <3

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

  2. Leon Bender Reply

    Hola Christina,

    danke für den tollen Artikel und die wunderschönen Bilder. 🙂

    Die Insel Mallorca hat so viel zu bieten und ich finde es schade, dass viele deutsche sie immer noch hauptsächlich mit dem Ballermann verbinden. Denn selbst das Partyleben in Palma viel besser als dort. Ich kann vor allem den Sunset Club empfehlen (https://www.marcelremusrealestate.com/blog/artikel/die-besten-ausgehtipps-fuer-unvergessliche-partynaechte-auf-mallorca/)

    Auch von dort aus lassen sich die Sonnenuntergänge hervorragend genießen!

    Viele Grüße
    Leon

Write A Comment