Das war sie, die Berlin Fashion Week 2018. Aufregend, stressig und … am Anfang stand da natürlich die frage im Raum: Was zum Teufel zieh ich da bloß an!? Daher zeige ich euch heute zwei Varianten für ein Fashion Week Outfit und erzähle euch, wie es mir gegangen ist, warum es anders war, als ich es mir vorgestellt habe. Na dann mal los, also ich fang mal von vorne an.

Auch um letzen Jahr hab ich schon überlegt auf die Mercedes Benz Fashion Week nach Berlin zu fliegen und mir den Modezirkus mal ganz nah anzusehen und mir einen Eindruck zu verschaffen. Mit Hochzeit und Umzug hab ich mich dann aber doch dagegen entschieden und heuer – na da dachte ich mir, gut du hast “Zeit”, schau’s dir doch mal selbst an. Von wegen Zeit – eigentlich hätte ich an meiner Masterthesis schreiben sollen. Aber ja, ihr kennt das bestimmt. Interessanteres geht vor 😀

Berlin Fashion Week Outfit 2018

Ich hatte da so ein Vorurteil gegenüber den Fashion Weeks

Zugegeben wusste ich nicht, ob das Ganze, die Fashion Week was für mich ist. Ich meine, ich liebe Mode, ich liebe es mich zu stylen, aber ich hatte dann doch so ein Vorurteil, was die Fashion Week betrifft. Und zwar, dass es eh nur um das Sehen und Gesehen werden gehen wird und alles eh nur oberflächlich und abgehoben sein wird. Um ehrlich zu sein, mag ich derartige Events, wo oberflächliche Gespräche an der Tagesordnung stehen, nicht all zu sehr und das war auch der Grund, warum ich im letzten Jahr zu wenigen Events gegangen bin. Und ich sag euch was, zu einem Teil war das bestimmt  auch bei der Berlin Fashion Week so, aber ich war im Großen und Ganzen echt positiv überrascht. Und mein Vorurteil hat sich nicht wirklich bestätigt, das kann ich auf jeden Fall sagen.

Warum es doch nicht ganz so war, wie erwartet

Warum es irgendwie dann doch ganz cool und aufregend war?  Ich habe einige liebe Menschen getroffen! Einige, die ich nur über Social Media kenne und ich endlich mal, auch wenn oft nur kurz, persönlich kennen gelernt habe. Ich hab alte Bekannte getroffen, die ich schon Jahre nicht mehr gesehen habe.  Ich durfte hinter die Kulissen einer Fashion Show blicken, was ein tolles Erlebnis war. Im Großen und Ganzen haben die positiven Eindrücke überwogen. Ich fahre zwar müde, aber auch happy nach Hause, da es ein paar lustige und irgendwie doch außergewöhnliche Tage waren.

Ob ich trotzdem wieder auf die Fashion Week fahren werde? Wer weiß! Es ist schon auch sehr sehr stressig, von einem Termin zum nächsten zu düsen, in der Sommerhitze herum zu laufen, sich mehrere Male umzuziehen, von flachen zu hohen Schuhen zu wechseln und am Ende die Füße voller Blasen zu haben 😀 Meine Prioritäten liegen mit 23timezones klar momentan auf etwas ganz anderem. Was das genau ist? Ich werd euch schon bald daran teilhaben lassen. Ich kann nur sagen, dass es unglaublich werden wird und ich hoffe ihr werdet das genauso aufregend finden, wie ich.

Was ich von meiner Fashion Week Reise mitnehme

Probieren geht über Studieren! Die Vorurteile über Bord werfen und einfach seine eigenen Erfahrungen machen – und das in jeder Lebenssituation. Ich hab im Vorhinein gesagt, dass die Fashion Week wahrscheinlich eh nichts für mich ist. Aber wie kann ich das eigentlich sagen, wenn ich noch nie dort war? Stimmen denn die Eindrücke, die über die Medien vermittelt werden? Und so ist das mit allem im Leben, einfach auf sein Bauchgefühl hören und mal was neues probieren! Kann ja nichts passieren, außer, dass man danach weiß, was einem gefällt und was einem selbst nicht so gefällt, oder!?

Berlin Fashion Week Outfit 2018

Fashion Week Outfit (s)

Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, habe ich zwei Outfits im Designer Outlet Salzburg geshoppt und dabei hab ich versucht zwei ganz unterschiedliche Outfits zu kreieren. Zum einen war ich auf der Suche nach einem coolen Look für die Rebekka Ruétz Show. Dabei hab ich darauf geachtet, dass dieser etwas sportlicher ausfällt. Vor allem auch mit dem Hintergedanken, dass ich nicht jeden Tag High Heels tragen will 😀 Der zweite Look ist einer, den ich genauso auch für einen netten Abend in der Stadt anziehen würde. Ich habe diesen Look bei der Fashionshow Greenshowroom Selected getragen. Welcher Look gefällt euch besser? Übrigens gibt es alle Teile gerade aktuell im Designer Outlet Salzburg zum Nachshoppen! Just saying!

Fashion Week Outfit 1

T-Shirt aus der neuesten Kollektion von Rebekka Ruétz

Hose von Stefanel (aktuell im Desinger Outletcenter Salzburg verfügbar)

Sneaker von Jil Sander (aktuell im Desinger Outlet Salzburg verfügbar in den Farben dunkelblau, senfgelb und lachs/rose)

kleiner Rucksack in grau von Michael Kors (aktuell im Desinger Outlet Salzburg verfügbar)

Baker Boy von Lack of Colors

Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018

Fashion Week Outfit 2

Olivegrünes Kleid von Michael Kors (aktuell im Desinger Outlet Salzburg verfügbar)

Gelbe Plateau Sandalette von Jil Sander (aktuell im Desinger Outlet Salzburg verfügbar)

Leder Crossbody Bag in Olivegrün Michael Kors (aktuell im Desinger Outlet Salzburg verfügbar)

(*in stylischer Zusammenarbeit mit dem Designer Outlet Salzburg)

Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018 Berlin Fashion Week Outfit 2018

Pic Credit: Fotografiert hat übrigens Jasmin von Dolce Petite.

noch Lust auf Sommer Sale? Hier geht es zu den besten DEALS. Schau unbedingt auch in meinem Sommer Sale Shop vorbei!

Write A Comment