Habt ihr vergangenes Wochenende unsere Insta-Story verfolgt? Momentan sind wir mehr zu Hause als üblich und da nutzen wir natürlich die Zeit, um unsere Wohnung weiter einzurichten und sie gemütlicher zu machen. Dieses Wochenende waren wir höchst motiviert (Stefan mehr als ich, aber das ist nicht so schwer). Es folgte also eine zweitägige “Bauphase” und als Resultat ergab diese ein DIY Regal, das wir uns in den Kopf gesetzt haben.

Die Idee war es, ein Regal in der Küche für unsere Voratsgläser, Kochbücher usw. selbst zu bauen. Warum selbst? Na erstens kann man sich dabei ganz klar was sparen und zweitens ist es einfach so ein persönliches Möbelstück und man hat eine irsinnige Freude damit. Zumindest geht es uns immer so, wenn wir etwas selbst basteln. Vorgenommen hatten wir uns eigentlich 2 Regale zu bauen, eines für die Küche und eines für’s Badezimmer. So der Plan. Aber lasst uns mal mit der Küche starten (war übrigens dann auch das einzige DIY Regal, das wir an dem Wochenende fertig gestellt haben haha).

Wir sind echte Altholz Fans und wollen auf keinen Fall zu viele unterschiedliche Holzarten in der Wohnung mischen. Altholz ist aber nicht immer leicht zu bekommen, zumindest dachten wir das bis jetzt. Im Bauhaus hat Stefan diese Holzbalken entdeckt und nach ein wenig Brainstorming auf Pinterest war klar: ein DIY Regal aus Altholz soll es sein.

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee
Vorher
Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee
Nachher: DIY Regal aus Altholz

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Es folgt nun eine kurze Anleitung für alle, die sich dieses Regal auch zu Hause nach basteln wollen. Eigentlich echt ganz easy – zumindest versuch ich es euch so einfach wie möglich zu erklären 🙂

  1. Die Wand abmessen: wie viele Regalböden möchte ich? Wie viele haben Platz? Bei unserem DIY Regal haben wir uns für 4 Stück entschieden und den Abstand anhand unserer Voratsdosen bemessen. Somit hat auch wirklich alles Platz, was man dann am Ende rein stellen will.
  2. Anschließend die Holzbalken im Bauhaus besorgen: Tipp: Ihr könnt sie euch gleich vor Ort zuschneiden lassen, solltet ihr keine Stichsäge zu Hause haben. Die verfügbaren Standardgrößen im Bauhaus sind 2 Meter , 1 Meter oder 50cm Balken. (12cm x 12cm breit) Da wir aber 65cm benötigt haben, haben wir sie uns selbst mit einer Stichsäge zugeschnitten. Die Kosten je nach Größe liegen zwischen 16 und 32 Euro pro Stück. Hier geht’s zu den Balken.
  3. Was braucht ihr noch? 2 Seile, die jeweils ca. 3 Meter lang sind (je nachdem wie hoch euer Raum ist – wir haben eine Raumhöhe von 2,50 Meter, daher reichen die 3 Meter Seile völlig aus), 2 Haken, 8 Winkel, 2 Klemmen, ausreichend Schrauben und Dübel für die Winkel, Haken und für, letztendlich den Holzbalken. Die Winkel hab ich doch tatsächlich vergessen zu fotografieren, daher verlinke ich sie euch hier.Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee
  4. Zunächst müsst ihr anzeichnen, an welchen Stellen ihr die Balken haben wollt, bevor ihr die Winkel montiert. WIr haben hier kleine Winkel genommen, damit man so wenig wie möglich davon sieht. Ihr benötigt pro Balken 2 Stück. Montiert die Winkel an der Wand bevor ihr die Balken drauf setzt.
  5. Außerdem müsst ihr Löcher durch die Balken boren. Ich weiß nciht genau, ob das im Bauhaus auch gemacht wird, aber sollet ihr es zu Hause machen, wie wir, benötigt ihr unterschiedliche Größen an Borern. Am Ende muss ja das Tau-Seil durchpassen. Wir haben zuerst mit einem etwas kleinerem Borer und dann mit einem etwas größerem (20mm) jeweils ein Loch links und eines rechts gebort. Natürlich müssen die Löcher auf jedem Balken den gleichen Abstand haben, damit schlussendlich das Seil gerade hängt. (Wir haben daher 6 cm vom Rand rein gemessen) Nun setzt die Balken auf die Winkel und schraubt diese fest, sodass sie nicht mehr wackeln.
  6. Montiert 2 Haken an der Decke und fädelt die beiden Seile durch. Die Enden sollten mit Klammern befestigt werden, sodass das Seil nicht raus rutschen kann. Die Seile dienen nicht wirklich der Stabilität, sondern  sind eigentlich mehr als Deko gedacht. Grundsätzlich könntet ihr sie auch weg lassen, wenn ihr möchtet. Nun fädelt die beiden Seile durch die Löcher und bindet unter jedem Balken einen Knoten. Nun die Balken mit allem möglichen Zeug dekorieren und et voila! FERTISCH!

Wie gefällt euch die Idee? Wir haben sie auf Pinterest entdeckt, allerdings ohne Anleitung. Daher hoffe ich euch hilft unsere kleine DIY Anleitung. Viel Spaß beim Basteln #teamheimwerker. Übrigens zeigen wir euch in unserer Interior Kategegorie noch mehr Ideen für euer Zuhause und ihr seht wie es bei uns Daheim aussieht 😉 Und wenn ihr noch Fragen zu dem Regal habt oder Sonstiges mit uns teilen wollt, freuen wir uns natürlich immer, wenn ihr ein Kommentar hinterlässt oder uns eine Mail schickt, denn nur mit Feedback weiß ich auch, ob euch solche kurzen DIY Tipps helfen un diese brauchbar für euch sind 🙂  <3

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Xo Sign 23timezones Christina Faullend

Follow my blog with Bloglovin‘

English – DIY Shelf (DIY Regal)

When we are spending weekends at home we’re usually planning & creating new stuff for our flat. The goal is to make it way cozier. Said, done. This weekend we built our very own DIY shelf as it’s the perfect storage for some kitchen stuff.

So in case you like it here comes the DIY manual.

  1. Make sure you have planned the space and be clear about how many wooden beams you’ll need.
  2. We bought 4 wooden beams at the Bauhaus. Each wood beam costs you between 16-32 Euros depending on the size you choose. 3 different sizes are available: 2 Meter, 1 Meter & 50cm length (width always 12x12cm). In case you need longer or shorter ones you could cut it on your own at home or ask the Bauhaus for doing the cut.  (We took 65cm long wood beams and cut them on ourselves)
  3. What else do you need? You need to buy 2 hooks, 2 clamps, 8 elbows, 2 three meter ropes (length depending on your room height), enough screws & dowels
  4. Then attach the 8 elbows to the wall and the two hooks on the ceiling. Thread the rope through both hooks and fix the ends with the clamps.  Thread the rope through the wooden beams and tie a knot after each.
  5. Use screws and dowels to mount the elbows, the hooks, and the wooden beams.
  6. Finished!

How do you like this idea? In case you’re looking for more interior ideas then have a look into our Interior section <3 As always just leave a comment or write us an email for any kind of questions. We’always love hearing your opinion.

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Do-it-yourself Regal aus Altholz - DIY Regal Idee

Follow my blog with Bloglovin‘

5 Comments

  1. Schaut super aus 👌👏 uns würde basteln und diy daheim auch gefallen, aber wir sind beide so unglaubich unbegabt haha. Gott sei dank hat mein mann einen bruder, der alles hinkriegt was wir uns so vorstellen 🙂 ich freu mich auf weitere posts von eurem zuhause – schaut echt toll aus! Lg aus ibk, nicole

  2. Freu mich seeehr wenn mehr Interior Beiträge kommen!! sieht alles so toll und geschmackvoll aus bei euch 😍

    happy weekend!!

Write A Comment