Cannes, ein Ort an der französischen Riviera, der wohl schon fast zu einem Pflichtbesuch gehört, wenn man sich hier an der wunderschönen Küste aufhält. Während unserer 4-tägigen Côte d’Azur Reise hatten wir ein paar heiße, aber herrliche Stunden in Cannes verbracht. Was ihr in 1-2 Tagen Cannes erleben könnt? Aufgepasst! Hier kommen meine TOP TIPPS für Cannes, kurz und knackig für euch zusammengefasst!

12:00 Ankommen & Lunchen in einem der kleinen Gässchen

Wir haben in einem kleinen Gässchen, gleich nach unserer Ankunft zu Mittag gegessen und haben einen super leckeren Salat mit Burrata gegessen.

Ihr reist früher an? Dann geht doch ins BOBO Bistro zum Frühstück!

14:30 Ice Cream & Macarons @ Ladurée 

Ladurée  ist immer einen Besuch wert. Zuvor wusste ich auch nicht, dass es dort auch leckere Ice Spezialitäten gibt! Dessert on point!

16:00 Shopping X window shopping

Bummelt durch die Stadt – es gibt viele der großen Ketten hier, aber euch kleine super coole Läden. Natürlich nicht ganz billig, eh klar!  All die großen Luxusmarken sind vertreten, aber für uns gabs nur ein wenig Window Shopping hier in Cannes!

18:00 Spazierung an der La Croisette & dem alten Hafen (Vieux Port)

Diesen Spaziergang dürft ihr euch nicht entgehen lassen und ist natürlich abends zum Sonnenuntergang besonders schön – je später, desto besser!

20:00 Abendessen wie die Locals:

Aber bitte französich! Qui! Sehr französisch könnt ihr im Restaurant L’Antidote Christophe Ferre speisen! Wir haben den Tipp von Einheimischen bekommen und ich kann nur sagen, hier erfahrt ihr ein regelrechtes Geschmackserlebnis! Ihr könnt hier zwischen 2 Menüs wählen (Kostenpunkt war um die 35/40 Euro). Da wir beide kein französisch sprechen, wurde die Karte liebevoll von dem freundlichen Personal ins Englische übersetzt. Man sagt ja den Franzosen nach, dass sie nicht so gerne übersetzen – HIER IST ES AUF JEDEN FALL NICHT SO! Der Kunde ist hier König und Gastfreundschaft wird hier ganz groß geschrieben! Weil es so gut war, würde ich euch sehr empfehlen dort hin zu gehen! Ein wunderschöner Abschluss von einem Tag in Cannes.

 

Alternativ hat mir das Restaurant L’atelier gefallen: Hier sind wir zwar nur vorbei gelaufen, es sah aber wirklich gut aus und, wenn ihr Lust auf Burger & Co habt, seid ihr hier sicher gut aufgehoben.

Entspannen am Beach oder im Beach Club

Entspannen könnt ihr euch am langen Strand in Cannes oder wie wir, im Beach Club. Hier gibt es mehrere, wie beispielsweise den Nikki Beach in Cannes. Wir haben stattdessen direkt im Beach Club unseres Hotels (Hôtel Barrière Le Majestic) gechillt.

Wo übernachten?

Wir haben im bekannten Hôtel Barrière Le Majestic geschlafen. Den Beitrag dazu findet ihr hier.  Alternativ schaut doch mal bei Airbnb – hier gibt es oft super schöne und vor allem günstigere Übernachtungsmöglichkeiten!

Habt ihr Tipps für die Côte d’Azur und Cannes? Immer her damit, ich würd mich freuen, eure Tipps auch hier

Sign TTT Christina


English – 23h in Cannes

When visiting Cannes there are a few things you should not miss at all! So here comes my 23h travel guide for a relaxing day at the Côte d’Azur. We stayed at the well-known Hôtel Barrière Le Majestic and you can read everything about it here. If you are searching for cheaper alternatives you should check out the options at Airbnb. But now let’s come to my very personal highlights in Cannes:

12am – Have Lunch in one of the little restaurants next to the street
2.30 pm – Get yourself some ice cream at Ladurée & don’t forget to take some Macarons as a little souvenir with you home
4 pm – Go shopping in the little streets or do a little window shopping at all the luxury boutiques at the La Croisette
6 pm – Go for a Walk at the La Croisette and visit the old port (Vieux Port)
8 pm – Go for Dinner at the french restaurant  L’Antidote Christophe Ferre where you definitely get the best food in town

 

 

2 Comments

  1. Super schöne Urlaubseindrücke! Ich hab’s leider noch nicht nach Cannes geschafft, aber wenn ich mir deinen Beitrag so ansehe, muss ich da vl. nächsten Sommer wirklich mal hin. 🙂 Danke für den tollen Travel Guide! 🙂
    GLG aus Linz,
    Andrea
    Pebbles and Blooms

    • Hi Andrea! Freut mich, dass dir die Impressions gefallen – und JA unbedingt musst du mal hin 🙂 Echt herrlich für ein paar Tage! Schick dir viele Grüße und einen feinen Mittwoch! XO, Christina

Write A Comment

Close