Ein Tag, der zu schnell vorbei ging, aber an den wir die schönsten Erinnerungen haben. Our Wedding Day. So kurz vor unserem 2 Teil unserer Reise in die Ehe möchte ich heute ein paar dieser wunderschönen Momente mit euch teilen. Es war Oktober, um genau zu sein Ende Oktober, kurz vor dem Nationalfeiertag, an dem wir unseren Tag mit 25 Personen im Schloss Mirabell verbracht haben.

Morgens regnete es in strömen, als wir in einem hübschen Zimmer des Hotel & Villa Auersperg in der Salzburger Altstadt aufgewacht sind. Wir haben uns von Anfang an so wohl gefühlt, weil das Hotel einfach alles hat, was man benötigt: einen kleinen Wellnessbereich, einen tollen Garten und ein unglaublich leckeres Frühstück. Aber wie gesagt, es regnete in strömen und Regen wünscht man sich ja nicht unbedingt an diesem Tag. Übrigens sieht es für Teil 2 auch nicht so rosig aus, der Wetterbericht sagt 10 Grad und Regen, leider. Aber gut zurück zum Standesamt. Erstmal ging’s zum Friseur und dann wurde noch mein wunderschönes Make Up von The-Brow-Room | Stella Martin gemacht.  Obwohl ich mehrere Tage und auch am Tag der Hochzeit noch krank war, hat man es mir, dank Stella  kaum angesehen! Als wir dann mit Hair & Make Up fertig waren, hörte es auf zu regnen. Was für ein Glück!

Stefan wartete schon mit meinem Brautstrauß und es war ein unglaublicher Moment, ihn in seinem schicken blauen Anzug zu sehen. Nach dem Regen, war das Licht angenehm und wir gingen zum Shooten in den Mirabellgarten. An dieser Stelle vielen Dank an  Patrick Langwallner | Because of Light | Patresinger Weddings, der unsere schönsten Momente auf so traumhafte Art und Weise eingefangen hat und ohnehin für uns der weltbeste Fotograf ist. I mean… seht doch selbst!

Unsere standesamtliche Trauung wollten wir auf jeden Fall in Salzburg machen, da es mir besonders wichtig war, dass mein Opa teilnehmen konnte. Das Schloss Mirabell ist mit seinem Marmorsaal zurecht der schönste Trauungsort Europas. Zuvor war ich etwas skeptisch weil einfach “jeder” dort heiratet und die Trauungen ziemlich eng getaktet sind. Normalerweise finden sie hier in 20-Minütigen Abständen statt, aber bei uns war es anders. Da wir unter der Woche geheiratet haben, hatten wir vor und nach uns, keine Trauung und so konnten wir die Atmosphere des Schlosses noch viel mehr genießen. Da meine Eltern auch hier geheiratet haben, war es keine Überlegung Wert, hier nicht zu heiraten. Nach meiner eigenen Erfahrung, verstehe ich endlich warum hier jeder heiratet! Ein Traum!

Gefeiert haben wir im Anschluss im Restaurant Paradoxon, das uns jedes Mal aufs neue mit unglaublich guten Speisen begeistert. Das Menü, das Martin und Anita Kilga hier gezaubert haben war super lecker und originell. Unsere Familie und Freunde haben sich so wohl gefühlt, sodass wir auch noch zum Abendessen geblieben sind und uns an der Gin Bar, den ein oder anderen Drink gemixt haben. Zurecht haben sie hier die größte Gin Auswahl in Salzburg, i like!

Im Anschluss an die Hochzeitsnacht verbrachten wir noch 3 Tage im Genussdorf Gmachl in Bergheim. Das Hotel ist nur wenige Minuten von unserer neuen Wohnung entfernt und gerade deswegen wollten wir vorab ein paar Tage dort verbringen, welche unglaublich erholsam waren. Fast wie zu Hause und doch ganz viel wie Urlaub!

Ein wunderschöner Tag, den ich genauso wieder planen würde, der mit so vielen schöne Momenten gefüllt war, sodass es ziemlich schwer wird, am Samstag diesen Tag zu toppen. Ihr versteht bestimmt, dass ich die Bilder meiner Familie nicht veröffentlichen werde, aber ein paar Momente möchte ich natürlich mit euch teilen <3 Die Bilder sind einfach zu schön, um sie nur für uns zu behalten, danke Patrick!

23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 123timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
23timezones Wedding Part 1
Sign TTT Christina

 


English – #thefwedding Our Civil Wedding

This day – I’m still getting nervous when thinking of all those moments. This day has gone by quickly but the memories last forever. Our Wedding Day. We married in the beautiful and well-known Mirabell Palace with 25 of your best friends and our family in October last year. Though I was a little wary before, because so many people are getting married there. Now I totally understand why. The atmosphere and the beauty of this location is just unique. My parents got married there as well and this was reason enough for me to decide on the location.

In the morning it was raining cats and dogs but the garden view from our hotel room (Auersperghotel) was truly amazing. Autumn is just beautiful, isn’t it? First I got my hair done and then my Make Up, that was done by The-Brow-Room | Stella Martin. Though I was a little sick the days around our wedding Stella helped me to look great , thank you babe!

Right before our Photoshoot in the Mirabell Garden it stopped raining! Lucky us! A big thanks to  Patrick Langwallner | Because of Light | Patresinger Weddings, who made all these wonderful pictures and always put us in the right perspective. He is truly the most talented Photographer I know and I can’t wait for the pictures on our Wedding Day 2.0.

Celebration at Restaurant Paradoxon

For our celebration the Restaurant Paradoxon opened just for us earlier than usual and surprised us with an incredible menu. Our guests and also ourselfs enjoyed every single minute. We even stayed for dinner, as we had so much fun! Sure, we mixed some drinks at the Gin Bar, which offers the biggest selection of gin in Salzburg. Love it!

Mini-Moon at Gmachl Bergheim

For our Mini-Moon (Honeymoon) we stayed 3 Days at the Genussdorf Gmachl in Bergheim which I can highly recommend. Beautiful rooms, delicious food and a modern rooftop spa, what else could we wish for? I would love to stay there again to celebrate our first wedding day this year!

Thanks to all people who support us day by day on our journey called life! This day was for sure the best day ever! Special thanks to Patrick, who captured our most beautiful moments <3

4 Comments

  1. Liebe Christina,
    Danke für die tollen Bilder, Inspirationen und Momente die du (ihr) von deinem schönsten Tag mit uns teilt. Die Atmosphäre wirkt durch die Bilder und lässt einen fast dabei sein.
    Auch wir werden dieses Jahr offiziell zu einem richtigen Paar und ich bin dankbar für jegliche Inspiration die ich bekommen kann. Farben und Konzept sind soweit ausgesucht, die Einladungen bereits verteilt und somit gibt es kein Zurück mehr.
    Dennoch fehlen einige Details und ich wollte fragen ob du mir (uns) hier evtl. den einen oder anderen Tipp geben kannst:

    – Ich bin noch immer auf der Suche nach Holzkisten, es gibt einige Seiten im Netz die um sehr viel Geld solche verkaufen, evtl. hast du hier einen guten Tipp für uns!
    – Ich bin noch immer auf der Suche nach einem passenden Kleid für das Standesamt; wo bist du fündig geworden? Unsere Trauung wird in Velden stattfinden – somit sollte das Outfit sehr sommerlich sein..
    – Wie ich gesehen habe wurden deine Bridesmaids bei Asos fündig – auch für das Standesamt? Meine Mädels beschäftigen sich aktuell mit der Kleiderfrage, außer der Farbe (Grautöne) ist aber noch alles offen.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort und den einen oder anderen Tipp freuen. Danke dir tausendmal.
    Grüße,
    P.

    • Hey 🙂 erstmal herzliche Gratulation – es ist so schön zu hören, dass ihr euch heuer das JA Wort gebt 🙂
      Klar ich helfe sehr gerne.
      – Kleid: Schau doch mal bei Jenny Yoo – ich habe mir da den Rock und eigentlich auch ein Oberteil bestellt, dass nur leider nicht mehr rechtzeitig vor der Hochzeit angekommen ist, daher habe ich mich dann für das H&M top entschieden 😉 Ich habe es damals über Nordstorm bestellt bzw. kannst du es auch direkt bei BLDN Weddings bestellen … bei beiden zahlst du aber Zoll, das musst du bedenken.
      – Holzkisten : Schau mal ich habe sie hier bestellt: https://obstkisten-online.de/sale.html – da gibt es oft B-Ware, die westenlich günstiger ist und dennoch super aussieht!
      -Bridesmaids: Ja genau sie hatten Kleider von Asos, fürs Standesamt haben sich meine Trauzeuginnen unterschiedliche gekauft – hier haben sie sich nur mit der Farbe abegsprochen 🙂 Eines war soweit ich mich erinnere von H&M und das andere aus einem Laden in Spanien. Ich denke aber ASOS ist hier ein super tipp auch für diese Standesamtkleider – die haben eigentlich echt viel und auch kostengünstig! Bei Zalando kann man auch immer wieder mal was finden 🙂 Und auch bei Na-kd! Die haben oft sehr süße Spitzenkleider, wo ich selbst oft einkaufe, wenn ich ein Kleid als Wedding Guest brauche 🙂

      Hoffe dir hilft das schon mal – meld dich gerne, wenn du noch mehr brauchst 🙂

      Alles Liebe!!!! Und happy planning 🙂

      • Oh, 1000 Dank, das ist aber lieb! 🙂
        Mittlerweile habe ich auch den Blogeintrag zum Standesamt Outfit gefunden – verzeih mir, der ist mir wohl durchgerutscht! 😉 der Klassiker..
        Ja herzlichen Dank, ich komme sehr sehr gerne auf das Angebot zurück!

        Alles Liebe,
        P.

Write A Comment