Nun zu der meist gestellten Fragen, die ich von euch in den letzten Wochen bekommen habe: “Wo hast du eigentlich all diese Wedding Decoration her?”

Als wir uns im letzten Jahr für die Location entschieden haben, war klar, es wird unsere rustikale, Scheunenhochzeit. Viel Holz, helle Blumen, viele selbstgemachte Elemente und romantische Lichter. Das erste was ich tat, war mir auf Pinterest alle möglichen Ideen zusammen zu sammeln und mich inspirieren zu lassen. Was könnte ich wohl selbst machen? Wie viel Aufwand ist es und welche Dinge müsste ich auf jeden Fall zukaufen?

An dieser Stelle gilt es sich eingestehen, dass es einfach Unmengen an Ideen gibt. Und die Umsetzung auch Unmengen an Geld kosten kann. Es ist wichtig, sich daher seine MUSTS aufzuschreiben und sich zu überlegen, was wollen wir als Brautpaar unbedingt und auf was können wir verzichten. Eine Wedding Stylistin kann hier unglaublich helfen, sie hat nämlich nicht nur gute Ideen, sondern weiß genau, wo man sparen kann!

Bevor wir also bei Melanie Sharma (Wedding Decoration & Styling) waren, hatten wir uns gewisse Dinge gleich aus dem Kopf geschlagen, weil wir einfach nicht wussten, wo wir dies finden sollen. Als wird dann Melanie kennen lernten, fanden wir raus, dass sie schon ganz viele Dinge, die wir benötigen konnten, bei sich im Lager hat und wir es uns direkt bei ihr leihen konnten! Perfekt – denn wir haben hier mega viel Zeit gesparrt, die man ohnehin nicht hat, wenn beide Vollzeit arbeiten, oder?

Flower Wedding Decoration

Blumen sind ein Dekorationselement, das wohl bei jeder Hochzeit vor kommt. Es gibt also nichts besseres, wenn man da jemanden hat, der genau weiß woher er welche Blumen bekommt und welche zum Konzept passen. Außerdem hängt es ja auch von der Jahreszeit ab, welche erhältlich sind und diese müssen gebunden und dekoriert werden. Neben den Blumenkränzen, dem Anstecker für den Bräutigam und dem Brautstrauß, haben wir die Blumen an unterschiedlichen Bereichen in der Location angebracht. Am Hochzeitsbogen, an den weißen Vorhängen beim Eingangstor und selbstverständlich waren sie Teil der Tischdekoration. Ein guter Tipp an dieser Stelle ist, dass viel mit Grünen Zweigen und Blättern gearbeitet wird, da es wesentlich günstiger sein kann.

Wir hatten in der Location von oben herab Holzstangen abgehängt, an denen Grüne Zweige und Blumen befestigt wurden. Eine ganz einfache Idee, die wirklich wunderschön aussieht. Bei der Fotobox haben wir einen noch übrigen Hula Hoop Reifen verwendet, den Melanie mit Grünzeug geschmückt hat und der, bei der Feier gerne als Fotodekoration verwendet wurde.

Tipp: Besorgt euch ein paar Blumenstöcke, wie wir z.B. diese Hordensien-Stöcke. Diese könnt ihr dann sofern ihr einen Garten habt, daheim einsetzen und somit ist diese Ausgabe super investiert!

Love for Details – Wedding Decoration

Die kleinen Dinge machen es aus. Melanie hat mich so viel Liebe zum Detail eine einzigartige Atmosphere geschaffen. Egal ob es die kleinen Toss me Leinensäckchen mit Olivenblätter waren, der selbstgemachte Seating Plan auf einer Palette mit der Weltkarte oder die Lasercut Namenskärtchen aus Holz… die Liebe zum Detail ist in Ihrer Arbeit extrem spürbar.

An der Tischdekoration war das Ganze auf eine wunderschöne Variante umgesetzt. Zu den Leinen-Tischläufern hatten wir auch die passenden Servietten besorgt. An den Leinenservietten in Natur-braun/-grau wurden die von Melanie selbst gemachten Seidenbänder in rose und peach angebracht . JA, richtig gehört, sie macht diese selbst. Sie kauft die Stoffe und färbt diese – und ich sag euch eines – so schöne Bänder kann man wirklich nirgends kaufen! Danach wurden noch die  Namenskärtchen aus Holz und ein Olivenzweig drauf gelegt. Diese gibt es übrigens auch in Gold! Schaut dazu am besten mal hier in ihrem Online SHOP vorbei.  Es sind zwar noch nicht alle Produkte online, aber einige findet ihr schon 🙂 Mittig auf jedem Tisch stand ein Blumenbouquet mit Hordensien, Dahlien, und grünen Blättern alles in hellen Farben wie Rose, Pfirsich und Weiß gehalten. AM Brauttisch wurden zusätzlich, genau wie auch im Brautstrauß Proteas verwendet. Die Menü und Getränkekarten auf den kleinen Holzbrettchen wurden ebenso von Melanie passend zur Einladung designt und hergestellt.

DIY Wedding Decoration

Dinge, die man auch ganz easy selber machen kann, wenn man Zeit hat. An der Zeit scheitert es ja meistens, aber gut. Wir haben folgende Dinge selbst gebastelt: Schilder aus Holz, die als Wegweiser verwendet wurden. Dafür haben wir uns günstiges Holz aus dem Baumarkt besorgt und mit brauner Holzglasur und weißem Lack bemalt. Einige der Pom Poms aus Seidenpapier, sowie die Traumfänger mit Seidenbändern haben wir ebenso selbst mit Hilfe von Freunden gebastelt. Und dann waren da noch die beleuchteten Hula Hoop Reifen. Außerdem hatten wir jede Menge Obstkisten besorgt, die sowohl für die Candy Bar, als auch als kleine Tischchen und für Blumen dienten.

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Stylingthefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling

Viel Spaß mit all den Inspirationen! Wie gefällt euch unsere Deko? Mehr zum Thema Dekoration & Gastgeschenke könnt ihr in einem unserer letzten Posts lesen.–> HIER<—

Ihr wollt mehr über Wedding Styling von Melanie erfahren? Kontaktiert sie am besten oder macht euch einen Termin bei ihr im Shoowroom aus!  www.melaniesharma.com | hello@melaniesharma.com | ITZLINGER HAUPTSTRASSE 5, 5020 SALZBURG

Many thanks to you Melanie – you made our day even more unforgettable!

Sign TTT Christina(*in lovely collaboration with Melanie Sharma – Wedding Decor & Styling)

Follow my blog with Bloglovin‘

thefwedding Wedding Decor & Styling

thefwedding Wedding Decor & Styling


PHOTOGRAPHY: Patrick Langwallner | Because of Light


English – Wedding Decoration & Styling

So let’s talk about one of the most frequently asked questions about our wedding: Where did you get all your wedding decoration?

When we decided on the location last year, we knew we want to have a rustic wedding. We knew that we want to have a lot of wooden details, flowers and  lots of green leaves, DIY decoration and romantic lights all over. So what we did first was to create a Pinterest Board and put together all ideas we liked. We thought about what’s feasible to do on your own and where we would need help. At this point you also need to check the budget because decoration could be very expensive in case you don’t know where to get it.

A wedding stylist can help here a lot because wedding stylists know exactly where to get different things. Sometimes they even have it within their own assortment for rent and know where you can save money. They also can help you with the whole wedding, with the colors , sorting your ideas and creating a concept that fits your budget. Note down your must haves and note down those things you don’t necessarily need.

Wedding Styling

When we met Melanie Sharma the first time we didn’t know that she will make our wedding planning so much easier. Things I searched for in the web for hours, she had already in her showroom or knew where to get it from. Especially when you don’t have a lot of time next to your work I think a Wedding Stylist could be the perfect support for your big day!

Flowers

Melanie did the full flower decoration. You can see the result at the pictures above! We didn’t need any additional florist or flower company. She organized everything and decorated it in the morning of our wedding day. In addition she did the wedding bridal bouquet, the flower crowns for the bridesmaids and the pin for the groom.  And of course all the little lovely details we had in the location and at the ceremony.

Love for Details – Table Decor & more

Made with love. Melanie did an amazing job. Just look at all those little details: The Toss me bags filled with olive leaves, the seating plan made on a world map or the lovely table decoration. For us the table decoration has been the highlight. Melanie creates self made silk ribbons (the most beautiful ones I’ve ever seen). She put them around our linen napkins. She decorated it with personalized wooden name cards and and olive leaves. In the middle of the table we had such a cute flower bouquet made from hydrangeas, roses and green leaves. Candles in non-returnable glasses and a menu/drink card on a wooden board made the table decoration perfect.

DIY Decoration

What we did on our own was all the wooden signs outside of the location. We simply bought some wood at OBI, some brown and white color and created it on our own. Seems that this is done quickly but in reality it’s a lot of work. Wedding Stylist could print all those signs for you as well – just in case you want to save time 😉 Furthermore we made dreamcatchers with silk ribbons as well es silk paper pom poms and the lighted hula hoops on our own. We sprayed some old wine and wiskey bottles in gold and used it as decoration element all over the location.  As already said we used non-returnable glasses for the candles which the whole family collected during the past year 🙂

How do you like it? Want to know more? –>HERE you’ll find more decoration ideas and gifts for the guests<—

Follow my blog with Bloglovin‘

Write A Comment

Close